Wer pendelt,
weiß mehr!

(uralte Weisheit)



him01rot.jpg

hand_logo_pr
Startseite


S o  l e b e n  w i r
 
schauen Sie uns ein bisschen zu

aquarell inge
 
 
In unserem schönsten Lebensabschnitt tun wir nur noch was uns Spaß und Freude macht, denn aus Freude schöpft man die stärkste Energie.
 
 
 
Wir haben das Glück, am Rande unserer schönen Stadt Villach - am Land und im Einklang mit der Natur leben zu dürfen. Ein Entenpärchen zaubert alljährlich in einer stillen Ecke unseres Bächleins Junge hervor. Die Entenfamilie kommt uns immer wieder besuchen weil sie weiß, da sie da Schutz und immer wieder kleine Happen vorfinden. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir haben viele gemeinsame Hobbies und Interessen. Unser großer Gemüsegarten bietet uns nicht nur Entspannung und Meditation (beim Jäten), sondern auch viel Freude durch Selbstgezogenes auf BIO-Basis.
 
 
 
  
 
  
 
 

 
Unser Gemüsegarten macht zwar viel Arbeit, aber die damit verbundene Freude schenkt uns mehr zurück als wir der Erde geben. Wie schön ist es, mit einer vollen Schüssel aus dem Garten in die Küche zu kommen oder auch liebe Freunde und Nachbarn damit zu beschenken.
   
  



Die Kürbisse haben es uns wohl
besonders angetan.
 

 
Viele Blumen und Blüten am Grundstück sind Farbtupfer für das Wohlbefinden.
 
 
 
 
 
Rund ums Haus gibt es am Grundstück von
früh bis spät Programm für uns beide.
 
 
 
 
 
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.
 
 
 
 
 
 
 
Topinambur-Ernte
 
 
 
 
 
Musik ist auch Nahrung für die Seele.
Nach einer halben Stunde Musizieren
fühlt man sich wie neu!
 
 
 
 
Wo ist es schöner als zu Hause.
Massenveranstaltungen und Animateure
suchen wir nicht.
 
 
 

  
 
 
 

 

  
Langeweile bleibt für uns ein Fremdwort.

bauernbrot

Wir backen für uns köstliches
Bauernbrot nach eigenem Rezept.

 
 

 
 

Werkzeuge und Heimwerkermaschinen
stehen im "Dauereinsatz".
 
 
 
Offenbar haben nicht alle
Beamten "linke Hände".
 
 
 
Zu unseren Werkstoffen zählen neben Holz und Metall u.a. auch Ton und Trockenpflanzen.
 
 
 
 
Viele Bücher, Seminare, Vorträge und Workshops
über energetische Themen haben unseren gemeinsamen Weg begleitet und geprägt. Das gemeinsame Erarbeiten und Erreichen von Zielen festigt unser starkes Band immer noch weiter.
 
 
Herz auf
gleichschenkeligem
Kreuz aus gebranntem
Ton. Ingeborg ist
die Künstlerin.
 
 
 
Die FREIEN ENERGIEN sind jederzeit und überall in Hülle und Fülle für jedermann kostenlos vorhanden. Man braucht sie nur zu nutzen. Nur von selbst passiert gar nichts, denn auf Grund des kosmischen Prinzips des freien Willen des Menschen dürfen die FREIEN ENERGIEN nicht von sich aus eingreifen. Aber sie warten nur darauf, von uns aktiviert zu werden.
 
 
Die "Neutralise", eine
zentrale Energiekarte des
aus Indien stammenden
Heilsystems der
SANJEEVINI
 
 
 
 

Jeder Mensch kann die FREIEN ENERGIEN auf einfachste Weise für sich selbst und auch für andere liebe Menschen nutzen. Nur MACHEN MUSS MAN ES! 
 
 
Die "Ganzkörperkarte"
von den SANJEEVINI's
 
 
Wir haben mehrere Energiesysteme kennen gelernt, die in unterschiedlichen feinstofflichen Dimensionsebenen wirken. In der höchsten Ebene schwingen (weil die Frequenzen an die Urenergie andocken) die Sanjeevinis (ein indisches Heilsystem auf Symbolbasis) und das von Dr. phil. Gerd Kramer auf Grundlage der Sanjeevinis weiter entwickelte neue LLS Harmonisierungssystem. Eigene Abschnitte behandeln diverse energetische Themen.
 
 
 
 
 
Antares-Symbol
Moraùn
 
 
 
 
Die feinstofflichen energetischen Wirkstoffe, welche in einem konkreten Fall benötigt werden, lassen sich mit einer Pendelrute exakt austesten. Dann weiß man genau was wirklich gebraucht wird.
 
Mandala
Schamajahum
 


Das gemeinsame Wirksamwerden verschiedener mit einander kombinierbarer Energieformen für einen ganz bestimmten Zweck kann auch durch die Installierung eines sog. Energiepaketes erfolgen, z.B. durch ein Energiesparpaket, ein Wasserbelebungspaket oder ein Erfolgspaket.
 
Sparpaket für Energie-
verbraucher, z.B. Auto
 
 
 

Natürlich muss auch Zeit bleiben, beim Schmaus der Geburtstagstorte ein neues Lebensjahr einzuläuten.
 
 
 
 
 
Es bleibt auch Zeit für gesellige Stunden mit lieben Freunden und bei richtiger Einteilung des Jahresprogramms finden sich auch Zeitfenster für aufbauende Thermenaufenthalte sowie Sport- und Kulturreisen.
 
 
 
 
Körperlich fit halten wir uns mit Arbeit in gesunder Luft am Grundstück rund um unsere Keusche, die wir in aufwändiger Arbeit durch persönliches Handanlegen umgebaut und renoviert haben.
 Unser Körperbewusstsein fördern wir neben gesunder Nahrung aus dem eigenen Gemüsegarten durch Nordic Walking, Radfahren und Bergwandern, Gymnastik im Turnsaal und Spezialyoga für Wirbelsäule und Gelenke. Die original Schroth-Kur in Obervellach hier bei uns im Bundesland Kärnten hat uns weitere wertvolle Perspektiven für unsere weitere gemeinsame Lebenszeit gebracht.
 
 
 
 
 

Wir leben und ernähren uns möglichst gesund
 und wir testen vor allem unsere Lebensmittel
 mit der Pendelrute vor dem Kauf auf ihre
Eignung für unseren Körper aus.
Kraft tanken an der "Drau"
 


Eine Freude ist es für uns immer wieder, andere Menschen an unseren Erfahrungen in feinstofflichen energetischen Bereichen teilhaben zu lassen und wertvolle Informationen als Hilfe zur Selbsthilfe
weiter zu geben.
Aquarell Werner
 
 
 
 

Diese Seite beginnt und endet mit ein paar eigenen Bildern. Wir würden gerne mehr zum Malen kommen.
 Der Tag hat leider nur 24 Stunden.
Aquarell Inge
 
 
 
 
 
 
 
Hier noch ein paar
Acrylbilder von Werner
 
 
 
 
 
 
 
 

 
Werner & Ingeborg Malliga
Rennsteinerstraße 150
A-9500 Villach
(0043)-(0)4242-23119
mobil (0043)-(0)650-2311920

______________________________________________
________________________________________________
_______________________________________________


Das sind wir 2 
Kontakt mit uns

So leben wir
Freie Energien
Boviswerte, Kraftorte Zeitqualität
Symbol-Energien
Elomin-Stein,
Elomin-Netzwerk

Mandala-Energien
Symbol-Schriften
Sanjeevini
Neutralise und ihre Anwendungen
Neutralise bei Tieren
Erfahrungsberichte

Fernübertragung
von Energien
Unsere Pendelruten
 bauen wir selbst
So testet man mit
einer Pendelrute aus
Rückmeldungen zu
unseren Pendelruten
Energieteller von
Prof. Baldur Preiml
Benzin sparen
Wasser energetisieren
Reichtum aktivieren
Ungebetene Gäste
fernhalten
Steinsetzung
Gläsersetzung
Energiespirale nach
Dr. Anton Stangl
Bauanleitung Energiespirale
(Fern)Heilungssystem
Dr. Gerd Kramer
Biofeld-Methode
Zdenko Domancic
Buchtipps
Downloads
Solar-Schneckenzaun
Wir musizieren