Startseite

Das sind wir 2

So glücklich leben wir

Freie Energien

Boviswerte, Kraftorte, Zeitqualität

Symbole

Symbolschriften

Elomin-Stein, Elomin-Netzwerk

Mandalas

Wir musizieren mit Musikstudio A. Csery

Sanjeevini

Neutralise und ihre Anwendungen

Biofeld-Methode Zdenko Domancic

Unsere Pendelrute bauen wir selbst

So testet man mit der Pendelrute aus

Rückmeldungen zu unseren Pendelruten

Benzin sparen

Ungebetene Gäste umsiedeln

Reichtum aktivieren

Steinsetzungen

Energiespirale

Energieteller von Baldur Preiml

Buchtipps

Download

Kontakt mit uns

Gläsersetzung

Fernübertragung mit Sanjeevini-Energie

Bauanleitung für Energiespirale

(Fern)Heilungssystem von Dr. Gerd Kramer

Wasser energetisieren

Solar-Schneckenzaun


R e i c h t u m 
a k t i v i e r e n
 
 
  • Aus spiritueller Sicht findet Erfolg dann statt, wenn am Erfolg möglichst viele teilhaben, etwa ein ganzes Kollektiv im Sinne der Schöpfung. Versuche, Konkurrenten auszuschalten, funktionieren mit diesen Energien nicht.
  • Mehrere Freien Energien, welche in Symbolen gebündelt sind, lassen sich für die Aktivierung von innerem und äußerem Reichtum einsetzen. NEPHTA ist jene Symbol-Energie, welche Geld anzieht. Man zeichnet das Symbol auf ein Kärtchen und legt dieses in die Brieftasche oder man "zeichnet" die Symbolfigur mental auf die Brieftasche. NEPHTA vermag Geld wie ein Magnet anzuziehen.
  • Die negative Seite von Geld ist, dass es uns gefügig macht. Für Geld tun wir Dinge, die wir sonst nicht so gerne tun, z.B. arbeiten. Mit NEPHTA ändere ich auch meine Einstellung zum Geld. Geld ist eine Energie, die fließen will. Im Universum kann ich anordnen, dass Geld herein kommen soll, weil ich es für einen bestimmten Zweck verfügbar haben muss. Ich sollte Geld nicht horten sondern weiter fließen lassen. Man braucht kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn man Mittel "bestellt", die man für ein bestimmtes Vorhaben braucht. Also NEPHTA in die Brieftasche oder auch dort hin, wo die Kontoauszüge liegen. Es aktiviert den Geldfluss.
 
 
 
 
 
 
 
 
  • Die Energie von KONZEPT eröffnet Ideen für einen Zugang zu Geldquellen. Empfehlenswert ist es, dieses Symbol auf einer Fernübertragungskarte wirken zu lassen.
 
  • Wenn ein Projekt oder ein Vorhaben, mit dem ich Erfolg haben möchte, wachsen soll, kann ich die Energie von SOOL in dieses Vorhaben einbauen. Ich schreibe die Bezeichnung meines Vorhabens in das SOOL hinein und ich bringe damit in mein Projekt jene Energien ein, die es fördern. Dadurch wird mein Vorhaben in einer lichtvollen Art und Weise in das morphogenetische Feld eingebracht.
 
 
 
  • Ich kann noch weiter gehen und Energien für die Verwirklichung meines Vorhabens mit dem Erfolgssymbol SEXXAN forcieren. Diese Energie steht für "freie Fahrt". Ich räume damit quasi mögliche Behinderungen aus dem Weg.
 
  • Eine Karte für ein Erfolgspaket z.B. für eine optimale berufliche Beschäftigung für mich könnte etwa so aussehen. Die Formel für das Übertragungsritual könnte lauten: "Kraft meines göttlichen Bewusstseins, das (welches) ich selbst bin und Kraft der göttlichen Liebe, die wir sind, übertrage ich auf mein Vorhaben ....... (konkret benennen) ..... die Energien von SOOL, SEXXAN, KONZEPT und NEPHTA. Ich bitte diese Energien, so lange wirksam zu bleiben, so lange es für mein Vorhaben ...... (wieder benennen) ..... notwendig ist. Ich segne diese Freien Energien und mein Vorhaben und ich bedanke mich."
  • Anschließend lege ich die Karte auf einen Platz, den ich in Ehren halte und wo ich vielleicht schon andere Übertragungskärtchen mit aktivierten Energien für mich oder für andere Personen oder für Projekte liegen habe.
  • Das Schicken von Energien an ein bestimmtes Objekt (Haus) oder an einen bestimmten Ort (z.B. Öltankerunfall im Atlantik oder Flutkatastrophe in Asien) ist genauso ein Beispiel für ein Projekt. Mit meiner Übertragungsformel aktiviere ich alle diese Energien und ich gebe damit den Auftrag an das Universum weiter. Die geistigen Kräfte wissen was sie zu tun haben.
     
 
 
 
Vorderseite
 
Rückseite
 
  • Schöpferisch oder künstlerisch tätige Menschen können ihre Aktivitäten durch ein Symbol aus der 6. Dimensionsebene unterstützen, und zwar mit PENTRADO. Alles was ich in dieser Phase hervor bringe, bekommt besondere Leuchtkraft.
 
  • ARIELA eine Symbol-Energie aus der 4. Dimensionsebene steht für die Verwirklichung von Gedanken. Mit unseren Gedanken nähren wir immer eine bestimmte Wahrscheinlichkeit. Mit der Aktivierung dieser Energie vermehre ich durch meine Gedanken eine bestimmte Gewichtung.
  • Die Zeit setzt eine bestimmte Wahrscheinlichkeit in Verwirklichung. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird real was am stärksten gewichtet ist und diese Energien kann man selbstverständlich auch auf persönliche Vorhaben und Projekte focussieren.
  • Mit ARIELA erzeuge ich in mir eine Art Filter. Wenn mich nicht förderliche Gedanken befallen, werden diese gleichsam gefiltert und in ihrer Verwirklichungstendenz reduziert. Hingegen werden förderliche Gedanken durch ARIELA an Kraft verstärkt.
  • Da meine Gedanken auf mich zurück wirken und ich auf das, was auf mich zurück wirkt reagiere, erhalte ich durch ARIELA nach und nach Gedankenreinheit. Die förderliche Wirkung kann ich entweder für eine spezielle Sache oder ganz allgemein für mich aktivieren. Ich stelle mir dabei vor, wie diese Energie auf meine gesamte Aura übergeht, hauptsächlich aber auf meine Gedanken.
  • Welche Symbol-Energien für einen ganz konkreten Fall zum Einsatz kommen sollten, testen wir einfach mit der Pendelrute aus. Die leicht selbst zu erlernende Arbeitweise mit einer Pendelrute haben wir in unserer Pendel-Broschüre zusammengefasst und wie praktische Anwender unsere Pendelruten beurteilen, kann man hier sehen.
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die "Filmmethode" nach Murphy
  • Der bekannte amerikanische Psychologe Dr. Joseph Murphy beschreibt in seinem Buch "Die Macht des Unterbewusstseins", wie man persönliche Wünsche und Vorstellungen verwirklicht. Der Wunsch muss natürlich nach menschlichem Ermessen realisierbar sein, denn ich kann mir nicht wünschen, in einer halben Stunde am Mond zu sitzen. Dies wäre unrealistisch. Sein Rezept nennt er "Filmmethode" und Murphy empfiehlt dazu folgende Vorgangsweise:
  • Man malt sich die Erfüllung seines sehnlichsten Wunsches in den schillerndsten Farben aus und man begibt sich auch gleich in jenes Glücksgefühl, welches mit der Erfüllung dieses Wunsches automatisch verbunden ist und gleichzeitig ist man unendlichlich dankbar dafür, dass sich dieser Wunsch bereits erfüllt hat.
 
 
 
  • Das ist zwar leichter gesagt als getan, weil der Verstand solche "Überzeugungen" blockieren kann aber der ausgesendete Impuls hat die Realisierung des Wunsches bereits eingeleitet und es ist eine Frage der Zeit bis sich konzentrierte Gedanken manifestieren, also Gestalt annehmen.
  • Gedanken realisieren sich früher als man glaubt, aber nicht nur positive sondern auch negative. Deshalb ist es ganz wesentlich, nur förderliche und positive Gedanken zuzulassen. Dabei sollte man wohl das Ziel vor Augen haben, aber nicht einen bestimmten Weg, der dazu führen könnte, denn damit würde man die Möglichkeiten der geistigen Helfer beschränken.
 
 
Die 4-Stufen-Formel
zur geistigen Einstimmung
auf Reichtum von Murphy
 
  • Murphy versichert in seinem Buch "Der Weg zu innerem und äußerem Reichtum", dass man das Wort Geldnot aus dem Gedächtnis streichen kann, wenn man das dort beschriebene 4-stufige Verfahren genau anwendet:
  • Stufe 1: man muss sich darüber klar sein, dass der unendliche göttliche Geist der Ursprung allen Seins ist. Auch jeder Mensch ist Ausdruck dieses geistigen Lebensprinzips und auch jeder Mensch selbst trägt die göttlichen Fähigkeiten und die damit verbundenen Fähigkeiten in sich. Es gibt nur einen einzigen göttlichen Geist, der auch allen Menschen innewohnt. Gott ist die unversiegbare Quelle jeder Energieform und auch aller materiellen Güter und Reichtümer, auch des Geldes, denn auch die Idee des Geldes entspringt - wie  alles andere - dem Geist Gottes.
  • Stufe 2: Nun beschließt man, die Idee "Reichtum" seinem Unterbewusstsein bildhaft einzuprägen. Durch unerschütterliche Erwartung und durch intensives Glauben und ständiges Vergegenwärtigen eines Vorstellungsbildes setzen sich Ideen ins Unterbewusstsein ab. Eine tiefe Überzeugung gleicht einem Samen, der - in die Erde eingesetzt - einmal reichen Ertrag einbringt. Mit dem Aktivieren eines freudigen Erwartungsgefühls beschleunigt man das Wachstum.
  • Stufe 3: Tägliche Bekräftigungen am Morgen und am Abend, dass Gott die unversiegbare Quelle allen Reichtums ist und dass Gottes Reichtum ungehindert und reichlich in mein Dasein fließt und dass ich unendlich dankbar dafür bin, dass Gottes Reichtum unaufhörlich in meinem Leben zirkuliert.
  • Stufe 4: Bei irgendwelchen Zweifeln sollte man sofort bekräftigen, dass Gott meine immerwährende, jederzeit verfürbare Versorgungsquelle ist, dass Mangel an irgendwelchen Dingen nicht gottgewollt ist und dass die mir innewohnende Weisheit Gottes mich zu optimalem Handeln leitet. In diesem Vier-Stufen-Programm liegt der Schlüssel zu Wohlstand und Reichtum.
 
Werner & Ingeborg Malliga
Rennsteinerstraße 150
A-9500 Villach
(0043)-(0)4242-23119
mobil (0043)-(0)650-2311920