Buchempfehlungen

Folgende Bücher haben uns für unsere
energetische Arbeit besonders inspiriert.

 

„In Resonanz mit der Natur“ von Hans Andeweg, ISBN 3-89539-299-5. Ein Biologe legt hier einen Meilenstein im Verstehen der Naturkräfte. Das Wachsen und Erwachen der eigenen Sensibilität wird gefördert. Die Welt wird nach der Lektüre dieses Buches anders wahrgenommen. Ein Grundlagenwerk für unsere Zeit, spannend und informativ.

„Urschöpfungskraft und Freie Energien“ von Dr. Anton Stangl, ISBN 3-548-74021-9. Der Autor vieler Bücher bietet hier seine reichhaltigen praktischen Erfahrungen mit den Freien Energien, ergänzt durch die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft und zeigt, wie man kosmische Energien auf einfache Weise für sich und seine Gesundheit nutzen kann. Ein Leckerbissen ist die Vorstellung der von ihm entwickelten Energiespirale zur Energetisierung aller Gegenstände und Nahrungsmittel einschließlich einer Anleitung zu deren Selbstbau.

Das „Sanjeevini-Anleitungsbuch“ im A4-Format enthält neben 60 Körperteile-Sanjeevinis und 246 Krankheits-Sanjeevinis 58 Symbol-Kombinationen und ausführliche Beschreibungen über die Hintergründe dieses indischen Heilsystems. In den einzelnen Sanjeevini-Symbolen sind Heilgebete in Form von feinstofflichen Heilschwingungen gespeichert. An Hand dieses Anleitungsbuches ist jedermann in der Lage, die Heilfrequenzen dieses Heilsystem für sich und andere zu aktivieren und damit nutzbar zu machen.

„INGMAR, das System der Symbolkräfte von Aldebaran“ ins Irdische übertragen von Dr. Wolfgang Becvar. INGMAR ist der Sammelbegriff für eine große Anzahl von Symbolkräften, die Freie Energien konzentriert bündeln und so für uns nutzbar machen. Neben allen Symbolen enthält das Buch Hinweise über deren Wirksamkeit. Ausführungen zu den Themen: Übertragung der Symbolenergien auf Mensch Tier, Pflanzen und Orte, Herstellung von Essenzen, Fernübertragung, Energiefelder, Steinsetzung und Schaffung von Kraftplätzen so wie Anwendung im Garten- und Ackerbau.

„LARIMAR, das System der Symbolkräfte von Sirius B“ ins Irdische Übersetzt von Dr. Wolfgang Becvar. LARIMAR ist der Name für ein System von Symbolkräften aus dem Bereich der Freien Energien, die von den Sternengeschwistern auf SIRIUS B an uns übermittelt wurden und die Aufgabe haben, uns beim laufenden Transformationsprozess auf unserem Planeten zu unterstützen. In diesem Buch sind alle bekannten Symbole von LARIMAR beschrieben und deren praktische Anwendung dargestellt.

„ANTARES, Freie Energien und Symbolkräfte“, ins Irdische übersetzt von Mag. Werner Neuner. Diese freien Symbolenergien können von uns Menschen aus dem Kosmos aktiviert werden. Sie sind von starker energetischer Wirksamkeit und dienen uns in unserem Entwicklungsprozess als Orientierungshilfen. Neben der praktischen Anwendung der einzelnen Symbole beschreibt das Buch die Vorgangsweise bei Ritualen zur Energetisierung von Orten, Häusern und Räumen, so wie die Anwendung der Symbolkräfte bei Erdheilungen, Flussheilungen usw.

„KORDULAH, die kosmischen Kristallmandalas“, ins Irdische übertragen von Mag. Werner Neuner, ISBN 3-902280-06-9. KORDULAH ist ein System von 19 Mandalastrukturen mit hoher Wirksamkeit. Wir werden in eine Welt eingeführt, die unsere Wahrnehmung erweitert. Das Buch beschreibt, wie wir diese Mandalas bewusst in unser alltägliches Leben integrieren und u.a. wie wir deren Energie auf Mineralien und andere Gegenstände übertragen könnnen.

„Warum wir rote Äpfel lieben“ von Dr. Diethard Stelzl, ISBN 3-466-34410-7. Der Autor schildert, wie Licht und Farben auf unseren Organismus wirken und wie wir die Lebensenergie in Nahrungsmitteln und in bereits angerichteten Speisen noch weiter steigern und in Bovis-Einheiten messen können. Das Buch enthält viele Hinweise für ein farbenreiches Essvergnügen so wie Ernährungsempfehlungen bei gesundheitlichen Störungen.

„Der Schwingpendel“ heißt ein eines der Bücher von Dr. Anton Stangl, ISBN 3-89631-272-3. Der leider bereits verstorbene, bekannte deutsche Psychologe und Seminarleiter bis ins hohe Alter, beschreibt in einfacher und und klarer Sprache die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Schwingpendels, auch Energiesensor oder Einhandrute genannt. Es ist ein wirkungsvolles Instrument und damit eine zuverlässige Hilfe bei der Überprüfung der Verträglichkeit von  Nahrungsmitteln und Heilmitteln. Zeichnungen und Übersichten unterstützen die textlichen Ausführungen.

„Jeder kann channeln“ von Tony Neate, ISBN 3-7205-2439-6. Der Autor versteht Channeln als eine Fähigkeit, die jeder lernen und von der jeder profitieren kann. Channeln ist eine vertiefte Form der Intuituion, die praktische Lebenshilfe leisten und tiefe innere Einsichten vermitteln kann. Er zeigt, wie man die eigene Sensitivität fördern kann und führt leicht verständlich in die Technik des Channelns ein. Der Leser kann zu intuitiverer Aktivität und zu erfüllterem Leben finden.

Emoto belegt in seinem Buch „Wasserkristalle“, KOHA Verlag, ISBN 3-929512-20-3, dass das Wasser lebt und die Fähigkeit hat, Gefühle und Informationen aufzunehmen und zu speichern. Wasser als Informationsträger Nummer eins kommt in allen Nahrungsmitteln vor. Daher ist es auch möglich, Informationen von förderlichen Energieschwingungen auf Nahrungsmittel aufzuprägen.

  • Wenn Sie überlegen und sich dabei unschlüssig sein sollten, ob bzw. welches Buch Sie sich von dieser Auswahl anschaffen sollten, dann testen Sie das ganz einfach aus, z.B. mit einer Pendelrute. Wie man damit arbeitet, haben wir in einem eigenen Abschnitt unserer Homepage unter Testmethoden sehr ausführlich dargestellt und wie andere Anwender unsere Pendelruten beurteilen, kann man hier ebenfalls nachlesen.
  • Wie man mit einer Pendelrute praktisch arbeitet bzw. austestet, haben wir in einer eigenen kleinen Pendelbroschüre mit vielen selbst angefertigten Zeichnungen etc. dargestellt.